Gipfeltreffen
Von Robert King

Drei Agenten aus Russland, Amerika und England begegnen sich im Pariser Schlafzimmer eines Professors, von dem sie hoffen, dass er im Schlaf die Geheimnisse der "Nova-Bombe" ausplaudert. Dieser erscheint schließlich in Begleitung seiner Geliebten Michelle. Als er endlich schläft, versagen die drei Agenten völlig durch persönliche Querelen, die sie daran hindern, die Geheimnisse des Professors auszuforschen. Nachdem die Agenten enttäuscht das Zimmer verlassen haben, stellt sich heraus, dass Michelle ebenfalls eine Agentin ist, die die im Schlaf gesprochenen Geheimnisse des Professors aufzeichnet. Aber auch sie ist nicht allein: Am Schluss senkt sich ein Mikrofon von der Decke und deutet an, dass es mindestens noch einen weiteren Spion gibt, der hinter dem brisanten Fachwissen des Professors her ist.

 

 

pascom

Manfred von Linprun

Galerie Pasquay

Impressum: Peter Glotz, E-Mail: glotz.peter(at)gmx.de
Güterstraße 15, 94469 Deggendorf