Der eingebildete Doktor

Luststück nach Hans Weigel.

Im Hause des Ingenieurs Müller erwartet man den Professor Eisig, den berühmten Psychotherapeuten. Zur selben Zeit erscheint Versicherungsvertreter Otto, um bei der Familie Müller irgendeine Versicherung abzuschließen. Man hält Otto für den Psychiater, den Psychiater aber - der später kommt - für dessen verrückten Patienten. Da alle dem sympathischen Otto vertrauen, der seine Rolle wahrhaftig lebensecht spielt, wird die Verwechslung nicht sogleich ruchbar. Im Gegenteil: Mit seinen unkonventionellen Heilmethoden erzielt er im Hause Müller phänomenale Erfolge...

 

 

pascom

Manfred von Linprun

Galerie Pasquay

Impressum: Peter Glotz, E-Mail: glotz.peter(at)gmx.de
Güterstraße 15, 94469 Deggendorf